Alle tanzen am Hafen

Heute war der erste Tag, an welchem die Essensverteilung vollständig in unserer Verantwortung lag. Nach dem Briefing um 11.00 Uhr, trommelten wir alle Volunteers zusammen, informierten alle und machten die Essensbestellungen. Das Mittagessen verlief im Grossen und Ganzen ziemlich gut, trotzdem gab es einige Herausforderungen zu meistern.

Lisa erklärt den Volunteers unser Verteilsystem

Lisa erklärt den Volunteers unser Verteilsystem

Nach einem Team Meeting haben wir unsere Baustellen zu beheben versucht und uns auf ein paar neue Abläufe fürs Abendessen geeinigt. Der Abend verlief bis auf einen Zwischenfall reibungslos. Nach einem kurzen Unterbruch wegen zu wenig Hauptmahlzeiten, konnten wir kurzfristig die fehlenden Portionen aus dem benachbarten Camp im Gate E1 organisieren.   

Feedback Meeting am Abend

Feedback Meeting am Abend

Am Nachmittag hatten zwei Freiwillige Flüchtlinge eine Party für die Flüchtlinge geplant. Es lief abwechslungsweise afghanische, syrische und kurdische Musik. Sogar Superstars aus der jeweiligen Kultur waren da. Es war eine grossartige Stimmung und irgendwie schienen alle Sorgen, Schwierigkeiten und kulturellen Unterschiede für einen Moment vergessen.  

Unser Transporter konnte heute vielerorts eingesetzt werden. Das übrig gebliebene Essen vom Mittag konnten wir in benachbarte Camps fahren, wo es noch weiter verteilt wurde. Auch einen handicapierten Mann haben wir zu den Waschstationen im benachbarten Gate gefahren. Die Duschen im Gate E2 stehen nämlich nur den Frauen zur Verfügung, die Männer müssen dazu ins Gate E1 gehen.

Tanzende Menschen im Camp E2

Tanzende Menschen im Camp E2

Wir sind uns im Team alle einig, dass heute ein erfolgreicher Tag war und wir die kommenden Aufgaben mit den Erfahrungen von heute bereichern können.

Das wars für heute. Morgen haben wir wieder weitere News des Tages.  

Liebe Grüsse

Das Kune Aid Team

Elena bei der Party am Nachmittag

Elena bei der Party am Nachmittag